Mit unserem neuen präventiven Medienprojekt „Medienwelten Kids“ bieten wir Schulsozialarbeiter*innen und Lehrkräften sowie Personal im Hort die Möglichkeit ein Projekt mit Kindern im Alter von 8 bis 10 Jahren durchzuführen. Damit Sie das Projekt an Ihrer Schule implementieren können, bieten wir zwei Termine zur Moderator*innenschulung an:

Als eintägige Veranstaltung am 01.12.2022 von 09:00 – 15:00 Uhr

oder

Als zweitägige Veranstaltung am 06.12.2022 und 07.12.2022 jeweils von 13:00 – 15:45 Uhr (Wird voraussichtlich nicht stattfinden. Bitte melden Sie sich bei Möglichkeit für den Termin am 01.12.2022 an)

Die Veranstaltungen sind für Lehrkräfte auch im Fortbildungkatalog des Schulportals unter den Nummern EXT05333 und EXT05334 zu finden.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über den Anmeldebogen im Veranstaltungsflyer an laura.gorges@hanno-pirna.de.

Worum geht es im Projekt „Medienwelten Kids“?

Kinder wachsen heutzutage mit Medien auf. Sie lernen schnell diese selbstständig zu bedienen und für ihre eigenen Zwecke zu gebrauchen. Neben vielen Vorteilen digitaler Medien können diese die Entwicklung von Kindern aber auch beeinträchtigen. Im Grundschulalter sind Kinder noch nicht in der Lage die Risiken der Nutzung digitaler Medien und die Folgen ihrer Handlungen gut abzuschätzen.

Im Projekt „Medienwelten Kids“ werden die Kinder angeregt ihre Erfahrungen im Umgang mit Medien zu reflektieren und Medien sinnvoll auszuwählen. Dazu wird auch Wissen rund um Medien vermittelt. Während der Einheiten beschäftigen sich die Kinder spielerisch damit wie sie sich vor Gefahren durch Mediennutzung schützen können und wer dabei helfen kann.

Projektdauer: 2 x 90 Minuten + Elternabend ca. 1,5 h

Ziele des Projekts:

  • Annäherung an das Thema Medien und Kennen von Medien mit ihren Funktionen
  • Kennen von kritischen Konsumsituationen
  • Kennen von Gefahren im Internet und Schutzmöglichkeiten
  • Eltern sind sich ihrer Handlungsmöglichkeiten in der Medienerziehung bewusst und können ihre Kinder angemessen vor schädigenden Inhalten schützen

Das Projekt besteht aus sechs Stationen

EINSCHALTEN – Annäherung an das Medienthema/Einstieg

TEXTEN – Probleme bei der digitalen Kommunikation

TEILEN – Regeln beim Versenden von Bildern und Datensicherheit

ZOCKEN – Auseinandersetzung mit kritischen Spielsituationen, Altersfreigabe, Werbung, Sucht

SUCHEN – Probleme beim Suchen nach Informationen, geeignete Suchmaschinen

ABSCHALTEN – Entspannen ohne Medien